Valencia, Spanien – 21. Oktober 2023

Die Funermostra 2023, die internationale Messe für das Bestattungswesen, fand vom 18. bis 20. Oktober in Valencia, Spanien statt und bot PBSGEO die Möglichkeit, ihre Expertise und Führungsrolle auf dem Gebiet der Digitalisierung von Friedhöfen und öffentlichen Grünflächen in Deutschland zu präsentieren.

Die PBSGEO GMBH, mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der Softwareentwicklung und Datensammlung, hat sich als bedeutender Akteur in der Branche etabliert. Sie bietet fortschrittliche Lösungen für öffentliche, religiöse und private Institutionen und Organisationen in deutschsprachigen Ländern an, wobei mehr als 160 Verwaltungen in Deutschland ihre Lösungen übernommen haben.

Eines der herausragenden Produkte von PBSGEO ist FRIEDHOFSPLAN.DE, bekannt als CEMENTERIOS.ONLINE auf Spanisch, ein internes und externes Informationssystem, das die Verwaltung und den Zugang zu Informationen in digitalen Friedhöfen verbessert hat. Dieses System vereinfacht die Grabrecherche und -lokalisierung mit Funktionen wie einer interaktiven Karte und einer Namenssuche. Es integriert auch grafische Auswertung, Aufgabenverwaltung und Fotofunktionen, die die Friedhofsverwaltung erleichtern.

FRIEDHOFSPLAN.DE/Cementerios.Online profitiert nicht nur von Verwaltungen, sondern auch von Bürgern und Fachleuten der Branche, die über einen QR-Code auf Friedhofspläne zugreifen können.

Die Präsenz von PBSGEO auf der Funermostra 2023 ermöglichte es ihnen nicht nur, ihre Leistungen zu präsentieren, sondern auch von anderen Branchenführern zu lernen und an vielversprechenden Projekten zu arbeiten.

Stefan Schumacher, CEO von PBSGEO, teilte seine Begeisterung mit den Worten: „Die Funermostra 2023 war eine wertvolle Plattform, um unsere Vision und Lösungen einem globalen Publikum vorzustellen. Unsere Mission ist es, Innovation und Digitalisierung im Bestattungswesen voranzutreiben, und diese Veranstaltung hat uns geholfen, unsere Verbindungen zu stärken und neue Chancen zu eröffnen.“

Die Präsenz von PBSGEO auf der Funermostra 2023 beschränkt sich nicht nur auf die Messe selbst, da das Unternehmen seine Position als Marktführer für digitale Friedhofspläne in deutschsprachigen Ländern gefestigt hat und einen Standard für die Digitalisierung im Bestattungswesen gesetzt hat. Deren Produkte versprechen eine vielversprechende Zukunft für Verwaltungen und Bürger, die eine effiziente und zugängliche Verwaltung von Friedhöfen und Gedenkstätten suchen.

PBSGEO bleibt der Innovation und Digitalisierung verpflichtet und bleibt an der Spitze einer Branche, die eine bedeutende Transformation durchläuft. Die Funermostra 2023 war ein Beweis für ihre Führungsrolle und ihre Vision für eine effizientere und vernetztere Zukunft im Bestattungswesen.